Hundelauf

Beim Hundelauf soll der Vierbeiner möglichst schnell 70 Meter zu seinem Herrchen zurücklegen. Erlaubt sind dabei sämtliche Motivationsmittel (rufen, Spielzeug, Futter,…). Mittels automatischer Zeitmessung wird der schnellste Hund ermittelt. Nach zwei Durchgängen steht der Sieger fest.

Um das Rennen fair zu gestalten erfolgt die Wertung in drei Größenklassen (wie beim Breitensport). So haben auch kleine Hunde eine Chance auf den Sieg.

 

20

 

Der 1. Sieghartser Hundelauf wurde am 20.6.2015 durchgeführt.