Angebote und Kurszeiten

Folgende Grundkurse bieten wir an:

  • Welpenkurs: fundierte Basisausbildung von Hunden unter 6-8 Monaten (je nach Entwicklungsstand), Erlernen der wichtigsten Grundkommandos, richtig Spielen mit dem Welpen, Sozialisierung mit anderen Hunden, Verbesserung der Koordination und Geschicklichkeit an den Welpengeräten.
  • Junghundekurs: Verbessern der Kommunikation zwischen Hundeführer und Hund, Erlernen bzw. Festigen der Grundkommandos, Sozialisierung mit anderen Hunden durch das gemeinsame Training am Hundeplatz.
  • Begleithundekurs: Festigen der Grundkommandos, Kontrolle des Hundes auch ohne Leine, richtiges Verhalten im Straßenverkehr, Ziel: BH-Prüfung.
  • BGH1 bis BGH3-Kurs: Perfektionieren des Gehorsams, Apportieren und Voransenden, Apportieren über die Steilwand, gezieltes Training für Prüfungen.
  • Diverse Spezialisierungen wie Breitensport, IPO-Sport, Fährte, Frisbee, Obedience, Apportieren, usw. können nach dem Begleithundekurs besucht werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Trainerteam.

Folgendes setzen wir voraus:

  • Der Hund muss geimpft sein (gilt auch für Welpen!!!).
  • Der Hund muss regelmäßig entwurmt werden.
  • Der Hund muss gechipt sein.
  • Der Hund muss frei von ansteckenden Krankheiten sein.

Folgendes sollten Sie zum Kurs mitbringen:

  • Leine (am besten 1m lang ohne Ringe)
  • Halsband oder Kette (gemäß Tierschutzgesetz)
  • Wassernapf
  • Leckerlie
  • Spielzeug
  • ev. eine Flexileine und ein Geschirr zum Gassi-gehen.

Folgendes sollten Sie beachten:

  • Der Hund sollte vor dem Training auf der Wiese Gassi geführt werden.
  • Der Hund sollte vor dem Training NICHT gefüttert werden.
  • Der Hund sollte ausgeruht zum Training kommen.

Hinweise zum Impfschutz:

  • Link: Warum gegen Tollwut impfen?
  • Infos gemäß Beipackzettel Virbagen canis SHAPPi/LT:
    Tollwut-Komponente: Die Dauer der Immunität wurde durch eine Belastungsinfektion für 1 Jahr nachgewiesen. Nach der Boosterung 1 Jahr nach der Grundimmunisierung liegen Belastungsinfektionen für 2 Jahre vor. Serologische Daten von Hunden über einen Zeitraum von 3 jahren nach der Boosterung lassen einen schützenden Antikörpertiter erwarten.
    Grundimmunisierung: 12. Lebenswoche und 16. Lebenswoche (wegen maternaler Antikörper wenn Mutterhündin geimpft)
    Boosterung: 1 Jahr später
    Für den vollständigen Impfschutz einer Tollwutimpfung ist die Boosterung (=Auffrischung und Abschluss Grundimmunsierung) 1 Jahr nach der GI notwendig. Danach erfolgen die Wiederholungsimpfungen alle 2-3 Jahre!

 

Welpen- und Junghundekurs, Training für die BH-Prüfung -jeden Samstag ab 14:00 Uhr
BGH 1 bis BGH 3 -jeden Samstag ab ca. 15:30 Uhr
Weiterbildung der Trainer -Mittwoch ab ca. 16:00 Uhr Samstag von 12:30 - 14:00 Uhr
Gebrauchshundesport - Donnerstag ab 16:00 Uhr Samstag und Sonntag Vormittag
Breitensport Fortgeschrittene & Turniergeher -Montag 18:00 - 19:00 Uhr
Breitensport Anfänger: Montag, 19.00 - 20.00 Uhr
Fährtensport -Samstag von 09:00 - ca. 12:00 Uhr
Dogfrisbee: Mittwoch, ab 18.00 Uhr
Hundestaffel - Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr (drei Einheiten mit Pausen, danach gemütliches Beisammensein in der Vereinskantine

 


Kontakt

Michael Pany

3851 Kautzen

0676 3184183

hundesportverein@gmx.at

Adresse Hundeplatz

SVÖ Groß Siegharts

Raabser Straße 78

3812 Groß Siegharts

0676 3184183

hundesportverein@gmx.at

Ausbildungsplatz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.